Zahnspangen

Behandlung von Zahnfehlstellungen

Zahnfehlstellungen in der Wachstumsphase können zum Teil mit einer Zahnspange korrigiert werden.

Durch die Zahnspange werden die Zähne in eine gewünschte Richtung geführt. Die Behandlung wird im allgemeinen unter der Ausnutzung der natürlichen Wachstumsschübe durchgeführt. Das ist bei den Jugendlichen meistens in einem Alter zwischen 9 und 14 Jahren. Bei Mädchen beginnt man meistens die Behandlung fast 2 Jahre früher, da sie ihre Wachstumsschübe früher haben als die Jungen.Eine Behandlung dauert durchschnittlich zwischen 2 und 4  Jahre. Die Dauer und das beste Alter für den Behandlungsbeginn ist abhängig  von der Zahn- und Kieferfehlstellung, der Art der Zahnspange und der  Bereitschaft des Patienten. Wichtig für eine erfolgreiche Behandlung ist auch das  regelmäßige Einhalten der Kontrolltermine, das Befolgen der Anweisungen  des Zahnarztes oder des Kieferorthopäden, die Einhaltung der Tragezeiten, Termine zum etwaigem  Nachstellen einer losen Zahnspange und die Mundhygiene.

Sprechen Sie uns an. Wir nehmen uns Zeit und beraten Sie gerne ausführlich zu Ihren individuellen Möglichkeit im Bereich Zahnarztangst. Wir freuen uns auf Sie.

Wussten Sie schon?

Die ersten Zahnspangen vor etwas mehr als 100 Jahren bestanden aus Kautschuk und Klavierdraht.